Anfang der Rede




Um eine Rede zu beginnen, sollte man eines nicht tun:
Mit einer Lüge beginnen!
„Ich freue mich, dass Sie so zahlreich erschienen sind.“ Und der Saal ist nur halbvoll!

Man kann schon seiner Freude Ausdruck geben, über das Interesse, dass die Zuhörer durch ihr Erscheinen für das Thema bekunden.
Oder trotz widriger Umstände, wie das Wetter, oder Parallelveranstaltungen (Fußball) trotzdem gekommen sind.
Aber das ist ja nicht der Anfang der Rede, sondern eher eine erweiterte Begrüßung. Es hat sich als erfolgreich bewährt die Rede mit einer deutlichen Geste als Zeichen des Beginns zu starten.

Wie man eine Rede beginnen sollte, hängt auch mit dem Aufbau und der Struktur der Rede zusammen.

Folgende Starts wären möglich: ……

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem E-Book!
JETZT EBOOK KAUFEN >>>>>