Cicero, der Politiker




3. Januar 106 v. Chr. – 7. Dezember 43 v. Chr.

Cicero war der berühmteste Redner Roms, zugleich war er Politiker, Anwalt, Schriftsteller, Philosoph und Konsul.

Der Stil von Cicero als Redner und Schriftsteller war schon für die Antike Vorbild. Er erhielt oft großes Lob von dem Diktatur Gaius Julius Caesar.

Seine Bedeutung auf philosophischem Gebiet lag in erster Linie in der Vermittlung griechischen philosophischen Gedankenguts an die lateinsprachige Welt, und galt dadurch als Kulturvermittler zwischen zwei Welten.

Sein umfangreicher Schriftverkehr beeinflusste maßgeblich und nachhaltig die europäische Briefkultur. Diese Briefe und sein übriges Werk liefern uns ein detailreiches Bild der Zustände Roms am Ende der Republik.

Seit 1994 wird in Anlehnung an die große rhetorische Leistung von Cicero vom Verlag für die Deutsche Wirtschaft der Cicero Rednerpreis für herausragende rhetorische Leistungen gestiftet. Cicero gilt als einer der bedeutendsten Vorbilder, die die Antike der modernen Kommunikationsgesellschaft überliefert hat.

(Quelle: Wikipedia)