Ja, aber…


Bei nahezu jedem Einwand oder Vorwand wurde in den Verkaufsgesprächen der 50er und 60er Jahre, die „ja, aber“-Methode empfohlen. Dahinter verbarg sich die Idee, dem Kunden auf keinen Fall spontan zu widersprechen, sondern erst einmal mit der Zustimmung „JA“ Recht geben und ihn positiv zu stimmen.

Erst in der zweiten Stufe durfte dann der eigene Standpunkt erläutert werden.

Bedingt dadurch, dass diese Methode nicht mehr unbedingt aktuell erscheint, wird sie heute durch Kenntnis besserer Methoden in dieser krassen Form seltener eingesetzt:  ……

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem E-Book!
JETZT EBOOK KAUFEN >>>>>